Pressemitteilungen

Labore an den Lahn-Dill Kliniken

Labore an den Lahn-Dill Kliniken

05.03.2020

In den festgefahrenen Tarifkonflikt um die Arbeitsbedingungen der von der Fa. Synlab MVZ Leverkusen betriebenen Labore an den Lahn-Dill-Kliniken in Wetzlar und Dillenburg kommt Bewegung: Gewerkschaft ver.di und die Synlab-Geschäftsführung vereinbarten heute ein erstes Sondierungsgespräch am 13. März. „Streikmaßnahmen bleiben daher erst einmal weiter ausgesetzt“ sagt Georg Schulze-Ziehaus, Landesfachbereichsleiter bei ver.di Hessen. „Wir fordern von Synlab gleiche Arbeitsbedingungen wie sie für die am Klinikum direkt angestellten Beschäftigten gelten.“ Dort gilt nach ver.di-Angaben der Tarifvertrag für kommunale Kliniken, der TVöD.