Pressemitteilungen

Black Strike Day bei Amazon

Black Strike Day bei Amazon

23.11.2018

Am heutigen Superschnäppchentag ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten am Amazon Standort Bad Hersfeld zum Streik auf. Der Ausstand hat mit dem Arbeitsbeginn der Nachtschicht begonnen und wird bis 24 Uhr weitergeführt.

Amazon eröffnet wie jedes Jahr das Weihnachtsshopping mit der Angebotswoche rund um den Black Friday. „Jetzt geht es in den Jahresendspurt, für die Beschäftigten die stressigste Zeit, Überstunden inklusive“, so Mechthild Middeke, Gewerkschaftssekretärin und für Amazon Bad Hersfeld zuständig. „Die Beschäftigten gehören besonders an einem Tag wie dem Black Friday in den Mittelpunkt gestellt. Der Einsatz der Beschäftigten muss besser honoriert werden, durch eine höhere Bezahlung und durch ein tarifliches Weihnachtsgeld. Auch waskrankmachende Arbeitsbedingungen betrifft, muss sich Amazon endlich seiner Verantwortung stellen.“

ver.di will weiterhin eine höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen durch  Anerkennung des Tarifvertrags des Einzel- und Versandhandels durchsetzen und fordert zusätzlich einen Gesundheitstarifvertrag. Amazon lehnt Tarifverhandlungen bisher kategorisch ab.

Am Freitag, den 23.11.2018 findet um 10:30 Uhr eine Streikversammlung in der Schilde-Halle Bad Hersfeld, Benno-Schilde-Str.4, statt.