Pressemitteilungen

Busfahrer gehen in Schlichtung

Busfahrer gehen in Schlichtung

26.11.2019

Nach dem Treffen von ver.di und der Arbeitgeberseite heute wurde sich auf folgende Erklärung verständigt:

In einem gemeinsamen Termin wurden die Rahmenbedingungen für den weiteren Verlauf der aktuellen Tarifrunde besprochen und die Leitplanken für eine Schlichtung festgelegt.

Neben dem Termin wurde auch der Schlichter bestimmt. Aufgrund seiner Erfahrungen in der Branche, sowie dem bereits erfolgreichen Ergebnis der Schlichtung in 2017 wurde sich als Schlichter auf Herrn Volker Sparmann verständigt. Herr Sparmann hat bereits zugestimmt.

Die Schlichtung beginnt am 2.12.2019, ab hier herrscht dann die Friedenspflicht, so dass mit Beginn der Frühschicht ab Montag, den 2.12.2019 der Streik unterbrochen und somit der Betrieb wiederaufgenommen wird.

Das heißt, dass auch morgen weiter gestreikt wird, bis einschließlich Sonntag.