Pressemitteilungen

Parfümerie Douglas Frankfurt Zeil jetzt mit Betriebsrat

Parfümerie Douglas Frankfurt Zeil jetzt mit Betriebsrat

28.09.2018

Nicht ohne Probleme und mit verschiedentlichem Einfluss der Geschäftsleitung fand die Wahl eines Betriebsrates in der größten europäischen Filiale der Parfümerie Douglas in der Filiale Frankfurt-Zeil statt. Die knapp hundert Beschäftigten wählten am 27. September 2018 ihre fünfköpfige Interessenvertretung. Diese steht vor großen Herausforderungen, weil die Douglas-Geschäfts­führung auf einer Betriebsversammlung zwar offiziell vorgab, die Tarifverträge des Einzelhandels anzuwenden, doch immer wieder festzustellen ist, dass Beschäftigte deutlich schlechter bezahlt werden.

Mit Unterstützung der Gewerkschaft ver.di hatte eine Initiativgruppe vor etwa drei Monaten begonnen, diese Wahl vorzubereiten. Sofort nach Bekanntwerden ihres Engagements „steuerte“ die Geschäftsleitung auf vielfältige Weise dagegen: ver.di wurde beispielsweise erstmals verweigert, die Beschäftigten während der Arbeitszeit über die Aufgaben des Wahlvorstands und des zu wählenden Betriebsrates oder das Wahlverfahren aufzuklären. Die Solidarität einer katholischen Einrichtung ermöglichte daraufhin eine solche Informationsveranstaltung im „Haus am Dom“.

Mit der Wahl des Betriebsrates in der Filiale Frankfurt-Zeil gelang es seit der Gründung des ersten Betriebsrates in Offenbach im Jahr 2014 bundesweit bisher Betriebsräte in knapp dreißig Filialen zu wählen. Anfang 2017 bildeten diese einen Gesamtbetriebsrat, der sowohl die neuen Gremien unterstützt als auch Wahlvorstände in noch betriebsratslosen Filialen einsetzt. Im Rhein-Main-Gebiet bestehen Betriebsräte neben Offenbach im Main-Taunus-Zentrum Sulzbach, Hessencenter Frankfurt und in Hanau.